Über mich

Schmuck wie ein Stück Natur

Birke Brekenfeld
Birke Brekenfeld

1977 wurde ich in Havelberg geboren, lebte lange in Berlin, bevor es mich auf ein idyllisches Dorf nach Mecklenburg zog. Hier habe ich meine Werkstatt und lasse mich vor allem von der Einzigartigkeit und Vielfalt der Natur inspirieren.
Fundstücke, die ich aus dem eigenen Garten oder von Reisen mitbringe, bilden den Grundstock meines künstlerischen Schaffens. Eine Kapsel vom Mohn oder ein trockener Blütenstock mit bizarrer Gestalt inspirieren mich zu extravaganten Schmuckstücken, die ich nicht selten mit ganz und gar fremden Elementen wie kleinen Figuren, Edelsteinen oder Emaille veredle.
Am Anfang steht aber meist eine Naturform, die per Schleudergussverfahren in ein filigranes Objekt aus Silber oder Gold verwandelt wird. Material und Technik kenne ich aus meiner Berufsausbildung. Ich arbeitete als Zahntechnikerin, bis es mich zur freien kreativen Gestaltung zog, jenseits der funktionalen Form ohne jeden Erfindergeist. Viel lernte ich bei einer Schmuckgestalterin in Wismar, das meiste allerdings brachte ich mir autodidaktisch bei. Für Fragen zu meinen Arbeiten oder Auftragsstücken, die sie von mir anfertigen lassen möchten, können sie mich gern kontaktieren.